Zurück zur StartseiteZurück zur Startseite
   

leben & lernen

KompTrain


Kompetenzfeststellung und - entwicklung im Rahmen der Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse.
Das Projekt KompTrain verfolgt die Zielsetzung eine individuelle Kompetenzfeststellung, im Rahmen frühzeitiger Berufsorientierung und Berufswahlvorbereitung ab der 7. Klasse zu entwickeln und nachhaltig an Dortmunder Schulen durchzuführen und zu verankern.
KompTrain wurde aus erprobten und standardisierten Verfahren orientiert an den gültigen Kriterien zur Ausbildungsreife zusammengestellt.
Über 100 Lehrer/innen, Übergangmanager an Schulen, Schulsozialarbeiter, Fachkräfte aus der Ganztagsbetreuung an Schulen, Fachkräfte des JugendamtesDortmund und Fachkräfte Dortmunder Bildungsträger in der Jugendberufshilfe wurden durch die Projektträger dobeq GmbH in Kooperation mit der GrünBau GmbH zu so genannten KompTrainern geschult.
Dadurch wird das Gesamtkonzept verbindlich an der Schule verankert .Die beteiligten Partner/innen im Dortmunder Übergangssystem Schule - Beruf sind dadurch
- aktiv in die Durchführung einbezogen;
- an der konzeptionellen Entwicklung beteiligt;
- sie arbeiten partnerschaftlich zusammen
- und wirken an der Einbindung in die übergreifenden Netzwerkstrukturen Schule - Beruf (Zeitgewinn, regionales Übergangsmanagement) aktiv mit.

Neu und besonders vorbildlich an diesem Projekt ist die gemeinsame Entwicklung und Umsetzung von Kompetenzfeststellung mit der Institution Schule im Rahmen frühzeitiger beruflicher Orientierung ab der 7. Klasse.